Minimalinvasive Dekompression chronischer subduraler Hämatome über Duisburger Hohlschrauben – Therapeutischer Erfolg und Patientenzufriedenheit

Sandro Krieg, Fanny Aldinger, Jürgen Kreutzer & Bernhard Meyer
Einleitung: Das chronische subdurale Hämatom stellt eines der häufigsten neurochirurgischen Krankheitsbilder überhaupt da. Aufgrund dieser Tatsache wie auch der bekannten häufigen Therapieresistenz dieser Erkrankung und der oft einhergehenden Komorbiditäten der betroffenen Patienten[for full text, please go to the a.m. URL]