Matrixassoziierte autologe Chondrozytentransplantation (MACT) bei vollschichtigen Knorpeldefekten am Kniegelenk: Prospektiv kontrollierte Studie mit Trägermaterialien der 4. Generation

Torsten Schattenberg, B. Helmert, P. Gerwien, H.-P. Scharf & S. Fickert
Einleitung: Matrix-assoziierte Chondrozytentransplantation (MACT) hat sich bei der Behandlung von vollschichtigen Knorpeldefekten etabliert. Nach Einführung der MACT steht nun mit der Sphäroidtechnik ein komplett autologes Trägermaterial zur Verfügung. Analysen zum postoperativen[for full text, please go to the a.m. URL]