Totale Intestinale Enterolyse zur Behandlung der Enkapsulierende Peritonealsklerose – eine Morbiditäsanalyse

Christoph Ulmer, Sandra Hirschburger, Niko Braun, Wolfram Lamadé, Mark Dominik Alscher & Klaus-Peter Thon
Einleitung: Lang andauernde Peritonealdialyse (PD) führt zu einer folgenschweren Erkrankung des Peritoneums – der Enkapsulierenden Peritonealsklerose (EPS). Durch den Untergang der Mesothelzellen kommt es zu einer Fibrosierung des Peritoneums. Jedoch erst die Entstehung einer sich verdichtenden[for full text, please go to the a.m. URL]