Veränderungen von Knochen und Weichgewebe nach Distraktionsosteogenese des Mittelgesichts – Ergebnisse einer 3D-Analyse

Heike Hümpfner-Hierl, Thomas Hierl & Alexander Hemprich
Einleitung: Die Distraktionsosteogenese des Mittelgesichts hat sich als effektive Methode in der Therapie ausgeprägter Rücklagen des MIttelgesichts erwiesen. Die meisten hierzu durchgeführten Studen haben sich bisher auf die Vorgehensweise, knöcherne Veränderungen und Veränderungen[for full text, please go to the a.m. URL]