Mediokarpale Teilarthrodese: Indikationsstellung, Lernkurve, Langzeitergebnisse

Daniel Tilkorn, Ute Fabsits, S Fiala, Andrej Ring, Hans-Ulrich Steinau & Marcus Lehnhardt
Einleitung: Die mediokarpale Teilarthrodese (MTKA) ist ein etabliertes Verfahren in der Behandlung bei SNAC und SLAC wrist im Stadium II und III. Vorrausetzug zur Durchführung ist eine intakte Gelenkfläche der Fovea lunata. Der Therapieerfolg hängt maßgeblich von der anatomiegerechten[for full text, please go to the a.m. URL]