Mutationen im CFTR Gen gehen gehäuft mit einer Pancreaticolithiasis bei Patienten mit chronischer Pankreatitis einher

Monika Silvia Janot, Mark Ellrichmann, Rainer Lebert, Wolfgang Schmidt, Andrea Tannapfel, Waldemar Uhl & Jan-Michel Otte
Einleitung: Parenchymverkalkungen und Pankreasgangkonkremente sind Merkmale der chronischern Pankreatitis (CP), deren pathologische Relevanz bisher nur unzureichend untersucht ist. In neueren Studien konnte gezeigt werden, dass Mutationen im CFTR Gen (cystic fibrosis transmembrane conductance regulator)[for full text, please go to the a.m. URL]