Analyse von Risikofaktoren für die Entwicklung von Pankreasfisteln nach Pankreaslinksresektion: Chirurg und Patient

Ulrich Friedrich Wellner, Frank Makowiec, Olivia Sick, Ulrich Theodor Hopt & Tobias Keck
Einleitung: Die Pankreaslinksresektion ist ein Eingriff mit relativ niedriger Morbidität, welcher indikationsbedingt weniger häufig als Pankreaskopfresektionen durchgeführt wird. Die postoperative Pankreasfistel ist die wesentlichste Komplikation nach Pankreaslinksresektion. Technisch[for full text, please go to the a.m. URL]