Bedeutung der Langzeit-Funktionsrate von Revaskularisationen für die kritische Extremitätenischämie

Ralph I. Rückert, Nikolaos Tsilimparis & Christian Enzweiler
Einleitung: Bislang ist die Langzeitfunktionsrate eines der Hauptzielkriterien zur Beurteilung der Wertgkeit eines Verfahrens zur Revaskularisation bei der peripheren arteriellen Verschlußkrankheit. Mit der zunehmend erfolgreichen Anwendung endovaskulärer Methoden stellt sich in Anbetracht[for full text, please go to the a.m. URL]