Pronationslagenbeatmung und kinetische Therapie beim akuten Lungenversagen

Jan-Christoph Lewejohann, Henning Braasch, Christiane Zimmermann, Marion Hansen, Elke Muhl & Hans-Peter Bruch
Einleitung: Eine Verbesserung der Oxygenation durch Rekrutierung dys-/atelektatischer Lungenareale u. Veränderung des Ventilations-/Perfusionsquotienten läßt sich beim ARDS durch Veränderung der Körperposition erreichen, durch Pronationslagenbeatmung (PPV) oder kinetische[for full text, please go to the a.m. URL]