Evaluation einer azellulären porcinen dermalen Kollagenmatrix zur Protektion gastrointestinaler Anastomosen

Henrik R. Grobe, Sylvia Timme, Birte Kulemann, Goran Marjanovic & Jens Höppner
Einleitung: Anastomoseninsuffizienzen sind ein schwerwiegender, Morbidität und Mortalität beeinflussender Faktor der gastrointestinalen Chirurgie. Untersucht wurde hier der Effekt der Verstärkung von Kolonanastomosen durch Umhüllung mit dermaler porciner Kollagenmatrix auf die Anastomosenheilung[for full text, please go to the a.m. URL]