Transanale endoskopische mikrochirurgische Exzision großer Rektumadenome und T1-Karzinome mittels Hydrojet-unterstützter Submukosadissektion

Svenja Fender & Wadih Hanna
Einleitung: Zur lokalen Exzision von Rektumadenomen und –karzinomen haben sich in den letzten Jahren zwei Methoden etabliert: Die flexible endoskopische Mukosa-/Submukosa-Resektion (EMR / ESD) in piece-meal-Technik und die transanale endoskopische mikrochirurgische Vollwandexzision [for full text, please go to the a.m. URL]