Ästhetik und Rekonstruktion: Abdominoplatik als präferierter Zugang für eine Herniotomie

Jens Kauczok, Erhan Demir & Norbert Pallua
Einleitung: Die Inzidenz von Narbenhernien nach Laparotomien liegt bei bis zu 23%. Unabhängig von der Rekonstruktionsart wird als Zugang meist die Laparotomienarbe gewählt. Nach der Wiederherstellung der Bauchwand entsteht durch die Formveränderung ein Überschuss an Gewebe. [for full text, please go to the a.m. URL]