Primäre vs. sekundäre Trapezektomie nach DSG-Prothesenexplantation bei Rhizarthrose: ein Vergleich der Ergebnisse

Balazs Kaszap, W. Daecke & M. Jung
Fragestellung: Der endoprothetische Gelenkersatz wird zunehmend zur Behandlung des arthrotischen Daumensattelgelenkes eingesetzt. Postoperative Komplikationen wie Prothesenlockerung, Wanderung, Luxation und Schmerzen führen dabei nicht selten zur Revision. Die Explantation der Prothese wird mei[for full text, please go to the a.m. URL]