Hat die Handgelenksendoprothetik eine Berechtigung? Nachuntersuchung von 32 UNIVERSAL2 Handgelenksendoprothesen mit einer mittleren Standzeit von 4,5 Jahren

Wolfgang Bracker & Frauke Schallner
Fragestellung: Die Endoprothestik am Handgelenk ist nach wie vor heftig umstritten. Während bei den degenerativen und posttraumatischen Fällen Teilarthrodesen fast immer noch möglich sind, sind bei rheumatischen Handgelenksdestruktionen oft alle Kompartimente des Handgelenks betroffen[for full text, please go to the a.m. URL]