Individuelle Anpassung der kontrollierten Zyklophotokoagulation mit dem Frankfurter-Nomogramm

A.M. Hoang, A. Berthold, A. Just & C. Wirbelauer
Hintergrund: Die kontrollierte Zyklophotokoagulation stellt eine gute Alternative zur Senkung des intraokularen Drucks (IOD) dar. In einer klinischen Untersuchung wurde die Wirksamkeit und die Sicherheit durch eine individuelle Anpassung der Herdzahl überprüft. Methoden: Es wurden 47 Patienten[for full text, please go to the a.m. URL]