Eyetracking in der Kataraktchirurgie – eine neue Methode

D.A. Tilch, F.H. Hengerer & H.B. Dick
Fragestellung: Mit der Entwicklung neuer Linsentypen steigen auch die Anforderungen an den Operateur. Eine bedeutende Gruppe bilden die torischen IOL mit der Notwendigkeit einer exakten Achsenausrichtung. Eine Alternative zu der präoperativen Markierung bietet hier das intraoperativ arbeitende [for full text, please go to the a.m. URL]