Messung von Sprechbewegungen durch eine Gaumenplatte mit integrierten Abstands- und Kontaktsensoren

Peter Birkholz & Christiane Neuschaefer-Rube
Hintergrund Die Elektropalatographie (EPG) ist eine effektive, etablierte und kostengünstige Technik zur Untersuchung der zeitabhängigen räumlichen Kontaktmuster zwischen der Zunge und dem harten Gaumen. Sie wird sowohl in der phonetischen Forschung als auch in der Therapie von Sprechstörungen[for full text, please go to the a.m. URL]