Stimmfeldmessung bei prä- und postlingual ertaubten CI-Patienten

Björn Hilmers, Ute Mlynczak, Barbara Streicher & Ruth Lang-Roth
Einleitung und Hintergrund Das Kennzeichen gehörlos geborener Menschen ist eine monotone und überhöhte Sprechstimme aufgrund der eingeschränkten auditiven Rückkopplung. Das Ziel der Untersuchung war der Vergleich der Stimmfelder prä- und postlingual ertaubter weiblicher[for full text, please go to the a.m. URL]