Perforatorbasierte Hautinsel bei Muskellappen – Verbesserung des rekonstruktiven Ergebnisses oder technischer Gimmick?

Ulrich Kneser, Justus Beier, Adrian Dragu, Andreas Arkudas & Raymund E. Horch
Einleitung: Gestielte oder freie Muskellappen stellen insbesondere bei ausgedehnten und tiefen Defekten eine wichtige therapeutische Option dar. Unter Umständen kann die Hebung einer zusätzlichen Hautinsel entweder für die Durchblutungskontrolle der Lappenplastik oder zur Verbesserung[for full text, please go to the a.m. URL]