Quantifizierung subjektiver Parameter von Narben und Gesichtsfalten mittels Stereofotografie

David Benjamin Lumenta, Hugo-Benito Kitzinger, Lars-Peter Kamolz, Harald Selig & Manfred Frey
Einleitung: Die Evaluierung von Narben und Gesichtsfalten wurde bislang hauptsächlich anhand subjektiver Parameter festgelegt, und es gibt kein objektives Verfahren, welches die festgestellten Werte durch quantifizierbare Methoden in einem klinisch sinnvoll einsetzbaren Rahmen unterstützt.[for full text, please go to the a.m. URL]