TMG Lappenplastik zur Therapie der Kapselfibrose

P. Pülzl, G. Wechselberger, T. Bauer, T. Schütz & T. Schoeller
Einleitung: Die Kapselfibrose ist eine nicht seltene Komplikation nach Mamma-Augmentation und Rekonstruktion mit Implantaten, welche zu Schmerzen, unschönen Verformungen und Implantatruptur führen kann und bei moderaten bis schweren Formen (Baker Grad III und IV) weitere Eingriffe nach sic[for full text, please go to the a.m. URL]