Botulinum Toxin und IL-10 im End-zu-Seit Läsionsmodel der Ratte

Vincenzo Penna, M. Sakalidou & G.B. Stark
Einleitung: Das End-zu-Seit Modell ist ein etabliertes Modell, das sowohl klinisch als auch experimentell genützt wird. Wesentlicher Vorteil als experimentelles Modell ist, dass die Regeneration im Vergleich zum End-zu-End Modell weniger ausgeprägt ist, weswegen Unterschiede nach Applikati[for full text, please go to the a.m. URL]