Die Behandlung von Knochendefekten am wachsenden kindlichen Schädel

Steven Von Gernet, Daniel Lonic & M. Ninkovic
Einleitung: Die Methoden zum Verschluss von Knochendefekten im Kopfbereich, seien sie angeboren, erworben durch z.B. Schädelhirntraumen oder nach kraniofazialen Operationen, erfordern im Kindesalter die Erfüllung mehrerer Kriterien hinsichtlich dieser speziellen Patientengruppe: Biokompati[for full text, please go to the a.m. URL]