Potentiale einer interdisziplinären Kooperation am Beispiel vaskulärer Malformationen des Gesichts

Harald Kubiena, K. Hirschl, J. Roka-Palkovits, T. Entner, T. Hack, C. Mädel, E. Frey, C. Plank, F. Wolf, K. Kienreich, J. Lammer, S. Kreuzer & M. Frey
Einleitung: Gegenüberstellung der Besonderheiten vaskulärer Malformationen des Gesichtsbereiches mit den Anforderungen und Möglichkeiten einer interdisziplinären Zusammenarbeit. Material und Methoden: Aus jeder Hauptgruppe vaskulärer Malformationen (venös - arteriove[for full text, please go to the a.m. URL]