Die präfabrizierte Fibula zur mikrochirurgischen Rekonstruktion von Kieferdefekten

L.U. Lahoda, R. Schepers, J.L.N. Raghoebar, J.L.N. Roodenburg, D. Rohner, H.F. Reintsema, M.J.H. Witjes & P.M.N. Werker
Einleitung: Die Präfabrikation von freien Lappen repräsentiert den nächsten Schritt in der Entwicklung von mikrochirurgischen Rekonstruktionen. Zur Wiederherstellung von Gewebedefekten im maxillokranialen Gebiet ist die freie Fibula als Composite-Rekonstruktion der „golden stan[for full text, please go to the a.m. URL]