Interdisziplinärer Therapieansatz bei der Defektdeckung im Kopf-Bereich – Retrospektive Analyse von 16 Patienten –

Dimitra Kotsougiani, Leila Kolios, Marcus Lehnhardt & Adrien Daigeler
Einleitung: Ausgedehnte Defekte in der Kopf-Hals-Region stellen wegen der geringen Verschieblichkeit örtlichen Gewebes und der ästhetisch exponierten Region eine besondere Herausforderung an den plastischen Chirurgen dar. Allschichtige Defekte erfordern einen multidisziplinären, neuro[for full text, please go to the a.m. URL]