Rekonstruktion von Defekten im Mittelgesichtsbereich mit Hilfe des Stirnlappens

Wolfgang Eichhorn, Ralf Smeets, Marco Blessmann, Marc Eichhorn, Max Heiland & Gerd Gehrke
Fragestellung: Stirnlappenplastiken repräsentieren eines der ältesten Verfahren der plastischen und Wiederherstellungschirurgie und wurden bereits zirka 800 vor Christus in Indien beschrieben. Die erst im 18. Jahrhundert in Europa publizierte Methode hat heute ihren festen Stellenwert bei [for full text, please go to the a.m. URL]