Spare Part Surgery – Mikrovaskuläre Filetlappen

Jonas Kolbenschlag, Sebastian Fischer, Susanne Hellmich, Lehnhardt Marcus, Ole Goertz & Michael Pelzer
Einleitung: Die Deckung ausgedehnter Haut-Weichteildefekte nach Traumata oder Tumorresektionen durch gestielte Filetlappen-Plastiken stellt ein etabliertes Verfahren dar. Bei traumatischen oder chirurgisch notwendigen Amputationen ist dies häufig nicht möglich. Mikrochirurgische Techniken [for full text, please go to the a.m. URL]