Blast injury: Pathophysiologie und Therapie

Erwin Kollig
Durch Auslandseinsätze auf Schauplätzen des asymmetric warfare sieht sich der Sanitätsdienst in den vergangenen Jahren zunehmend durch zuvor quantitativ und qualitativ kaum bekannte getretene Verletzungsentitäten der „blast injury“ herausgefordert. Improvisierte Sprengsätze[for full text, please go to the a.m. URL]