Chirurgische Angiogenese – ein neuer Ansatz zur allogenen vaskularisierten Gelenktransplantation ohne Immunsuppression

Thomas Kremer, Wouter Willems, Patricia F. Friedrich, Guilherme Giusti, Götz Giessler & Allen T. Bishop
Fragestellung: Alle verfügbaren Behandlungsoptionen für gelenkübergreifende Defekte beinhalten eine signifikante Morbidität. Die allogene vaskularisierte Gelenktransplantation als neue therapeutische Option wirft aufgrund der notwendigen Langzeitimmunsuppression ethische Bedenken[for full text, please go to the a.m. URL]