Versagensanalyse nach stabilisierenden Operationen bei patellofemoraler Instabilität

Sabine Lippacher, Heiko Reichel & Manfred Nelitz
Fragestellung: Die früher typischerweise durchgeführten operativen Maßnahmen zur Behandlung der patellofemoralen Instabilität (mediale Raffung, laterales Release, OP nach Goldthwait, Tuberositas-tibiae-Medialisierung) sind mit einer hohen Rezidivrate verbunden. Ziel dieser retrospektiven[for full text, please go to the a.m. URL]