Differenzierte Therapie der Ösophagusperforation und Möglichkeiten der Rekonstruktion

Andrej Udelnow, Markus Huber-Lang, Markus Juchems, Karl Träger, Doris Henne-Bruns & Peter Würl
Fragestellung: Die Letalitätsrate bei Ösophagusperforationen (ÖP) ist nach wie vor hoch und hängt von Ätiologie, Komorbiditäten, vor allem aber von einer rechtzeitigen und adäquaten Therapie ab. Das Ziel unserer Untersuchung bestand deshalb in der Entwicklung eines[for full text, please go to the a.m. URL]