Intraoperative 3 D C-Bogen Bildgebung zur Repositionskontrolle bei Jochbeinfrakturen

Frank Wilde, Ann-Kathrin Ebner, Frank Mascha, Kai Lorenz & Alexander Schramm
Fragestellung: Die Computertomographie (CT) hat sich als Standardbildgebung bei Mittelgesichtsfrakturen durchgesetzt. In der CT zeigen Jochbeinfrakturen häufig als Begleitverletzung eine Fraktur des Orbitabodens und der lateralen Orbitawand. In vielen Fällen erscheint durch die alleinige Reposition[for full text, please go to the a.m. URL]