Defektdeckung am Schädel mit freien Lappenplastiken

Klaus Wittig, Thomas Namdar & Georgios Kolios
Bei ausgedehnten cranialen Defekten ist eine Defektdeckung mit locoregioären Lappenplastiken zum Teil nicht mehr möglich.Anhand zweier Fallbeispiele sollen Lösungsstrategien für komplizierte Verläufe dargestellt werden. Einmal für einen durch die eingeschränkten Anschlußmöglichkeiten[for full text, please go to the a.m. URL]