Operative Behandlung des primären NSCLC mit synchroner isolierter Hirnmetastase

Housmanou Cheufou, Stefan Welter & Georgios Stamatis
Die Indikation zur operativen Entfernung des primären Lungenkarcinoms bei synchroner Hirnmetastase wird in der Literatur kontrovers diskutiert. Eine kleine Zahl bisher puplizierten Serie mit kleinen Patientenzahlen zeigt einen Vorteil beim Überleben gegenüber nicht operierten Patiente[for full text, please go to the a.m. URL]