Indikationen zur chirurgischen Therapie pulmonal-arteriovenöser Malformationen

Michael Ried, Ariane Kortner, Nico Braune, Reiner Neu & Hans-Stefan Hofmann
Zielsetzung: Pulmonal-arteriovenöse Malformationen (PAVM) sind abnorme, direkte Verbindungen zwischen arteriellen und venösen pulmonalen Gefäßen. Hierdurch entsteht ein funktioneller Rechts-Links-Shunt. Erfahrungsberichte und Indikationen zur chirurgischen Therapie werden beschri[for full text, please go to the a.m. URL]