Ist eine Implantataugmentation im proximalen Humerus aus biomechanischer Sicht sinnvoll?

S. Unger, F. Kralinger, M. Blauth & W. Schmölz
Fragestellung: Die proximale Humerusfraktur zählt zu den häufigsten osteoporotischen Frakturlokalisationen. In der Literatur ist eine Kompliaktionsrate von bis zu 76% beschrieben. Ein Versagen der Osteosynthese durch Auslockerung der Schrauben gehört zu den häufigsten Kompli[for full text, please go to the a.m. URL]