Einjahresergebnisse nach osteosynthetischer Versorgung komplexer distaler Radiusfrakturen mit palmarer, multidirektional winkelstabiler Plattenosteosynthese LCP 2,4 mm Various Angle

Hans Ulrich Rudolph, Andreas Bonk, Silke Herdrich, Julia Rittershofer & Rainer Hoffmann
Fragestellung: Die unidirektional winkelstabile, palmare Plattenosteosynthese ist ein etabliertes Verfahren zur Osteosynthese multifragmentärer distaler Radiusfrakturen. Bei Vorliegen komplexer Frakturen mit dorsoulnaren Kanten- und Processus-styloideus-Fragmenten stellen multidirektional winke[for full text, please go to the a.m. URL]