Vergleich der Ergebnisse nach DSG-Prothesenexplantation mit der primären Trapezektomie bei der Rhizarthrose

B. Kaszap, M. Jung & W. Daecke
Fragestellung: Die Implantation einer Endoprothese stellt eine therapeutische Option bei der Behandlung der Rhizarthrose dar. Nach Prothesen Implantation können Komplikationen wie Prothesenlockerung, Wanderung, Luxation und Schmerzen eine Explantation erfordern, welche i.d.R. mit einer Trapezek[for full text, please go to the a.m. URL]