Einfluss einer additiven ventralen Stabilisierung auf das biologische Verhalten autologer trikortikaler Beckenkammspäne im Rahmen der ventralen Spondylodese bei frischen Frakturen der BWS und LWS – Ergebnisse einer prospektiven klinischen Studie

T.M. Heintel, H. Balling, A. Berglehner, A. Weckbach & R. Meffert
Fragestellung: Bei der Therapie instabiler Verletzungen der thorakolumbalen Wirbelsäule hat die druckstabile Rekonstruktion der lasttragenden ventralen Säule in den vergangenen Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Während bei der bisegmentalen (biseg.) ventralen Spondylodese der Ei[for full text, please go to the a.m. URL]