Eine retrospektive Analyse von dorsal und dorsoventral stabilisierten Korrekturspondylodesen bei hochgradigen idiopathischen und neuromuskulären Skoliosen

T. Tassemeier, M. Haversath, F. Löer & M. Jäger
Fragestellung: Korrekturspondylodesen in der operativen Skoliosetherapie können heutzutage bei hochgradigen idiopathischen Adoleszentenskoliosen als auch bei neuromuskulären Skoliosen sowohl einzeitig von dorsal als auch von dorsoventral im Rahmen eines ein -oder zweizeitigen Vorgehens ver[for full text, please go to the a.m. URL]