Operative Versorgung der distalen Bizepssehnenruptur – Eine Vergleichsstudie nach 3 verschiedenen Fixierungstechniken

B. Roetman, M. Citak, M. Backhaus, D. Seybold & T.A. Schildhauer
Fragestellung: Die Ruptur der distalen Bizepssehne ist eine seltene Verletzung, welche vor allem bei männlichen Patienten zwischen 40-60 Jahren vorkommt. Verschiedene Fixierungstechniken zur chirurgischen Rekonstruktion der distalen Bizepssehne sind bisher in der Literatur beschrieben. Das Ziel[for full text, please go to the a.m. URL]