Etablierung eines in-vitro Bandscheibenvorfallmodells und Experimente mit einem Anulusverschlussimplantat

H.-J. Wilke, L. Widmann, N. Graf & F. Heuer
Fragestellung: Nach einem Bandscheibenvorfall wird häufig der Sequester entfernt und das verbleibende Nukleusmaterial aus der Bandscheibe ausgeräumt, was zu einem unphysiologischen biomechanischen Verhalten führen kann. Wird zu wenig Material entfernt, birgt dies das Risiko, dass es z[for full text, please go to the a.m. URL]