Bei Patienten mit schweren neurologischen Defiziten trägt die Stärke der Infiltration ihres Bandscheibengewebes mit Vorläufern dendritischer Zellen zur Vorhersage des postoperativen Genesungsverlaufs bei: Ergebnisse einer prospektiven Untersuchung

A. Geiss, S. Delank, R. Sobottke, H.-P. Springorum, J.W.-P. Michael & P. Eysel
Fragestellung: Eine Abwehrreaktion gegenüber sequestriertem Bandscheibenkerngewebe gilt als ein Risikofaktor für die Manifestation eines Postdiskotomiesyndroms (PDS). Die Menge an sequestriertem Bandscheibenkerngewebe, das die Nervenwurzel irritiert, bedingt nicht nur das Ausmaß der n[for full text, please go to the a.m. URL]