Arthroskopische Behandlung von azetabulären Labrumläsionen: eine Analyse von 262 Patienten

F. Thorey, S.-M. Dormiani, M. Lerch, G. Von Lewinski, H. Windhagen & S. Budde
Fragestellung: Die klinische Diagnose einer azetabulären Labrumläsion bei jüngeren Erwachsenen wird häufig verspätet gestellt und stellt sich zumeist in der Kernspintomographie dar. In dieser Untersuchung werden 262 Patienten mit einer symptomatischen azetabulären Labru[for full text, please go to the a.m. URL]