Kompressionskräfte am hinteren Beckenring bei instabilen B/C-Frakturen: Neues modulares Kompressionsmodul zur verbesserten Applikation des supraazetabulären Beckenfixateurs

R.M. Sellei, P. Kobbe, M. Knobe, P. Lichte, R. Pfeifer & H.-C. Pape
Fragestellung: Die ventrale Applikation von externen Fixateuren zeigt bis heute, trotz der Vielzahl von komplexen Modifikationen im Vergleich zur Beckenzwinge eine insuffiziente Kompressionswirkung am dorsalen Beckenring. Eine einfache, optimierte und kontrollierte Steigerung der dorsalen Kompressio[for full text, please go to the a.m. URL]