Winkelstabile Plattenosteosynthese von Azetabulumfrakturen – Eine biomechanische Untersuchung bei hohen vorderen Pfeilerfrakturen –

I. Marintschev, F. Gras, C. Schwarz, T. Pohlemann, G. Hofmann & U. Culemann
Fragestellung: Die steigende Inzidenz von vorderen Pfeilerfrakturen bei älteren Patienten [ref:1] ist mit Herausforderungen verbunden. Während die konservative Therapie eine längere Immobilisation erfordert, ist man bei operativen Verfahren mit einer reduzierten Knochenquali[for full text, please go to the a.m. URL]