1 1/2-Jahres-Ergebnisse zur Behandlung von Tibiaschaftfrakturen mit Marknagelung in semiextended Position

C. Herren, M. Lühmann & M. Graf
Fragestellung: In der Behandlung von instabilen Unterschenkelfrakturen hat sich die Implantation eines intramedullären Kraftträgers durchgesetzt. Die Implantation erfolgte bisher durch die standardisierte Technik in 90° Flexion des Kniegelenkes. In der Literatur wurde eine hohe Rate v[for full text, please go to the a.m. URL]