Vertebral Body Stenting – Ein neues Verfahren in der minimalinvasiven Wirbelsäulenchirurgie bei osteoporotischen Wirbelfrakturen

A. Prokop, M. Chmielnicki, R. Stenz & C. Koukal
Fragestellung: Vetrebral Body Stenting ist eine neue Alternative zur Kyphoplastie frischer osteoporotischer Sinterungsfrakturen der Wirbelsäule. Durch einen Metallstent soll sich eine gute Aufrichtung der Kyphose und anschließend durch Zementbefüllung eine gute Stabilität erreche[for full text, please go to the a.m. URL]