Sollte das chronische KG-Empyem ein- oder zweizeitig behandelt werden?

U.J. Gerlach, R. Oeim, C. Grimme & R. Schoop
Fragestellung: Das chronische Kniegelenk-Empyem führt unbehandelt zur Zerstörung des Gelenkes. Im Gegensatz zum akuten Empyem ist die Arthrotomie des Gelenkes zur Infektbehandlung notwendig. Bis 2008 erfolgte die Therapie durch ein zweizeitiges Vorgehen (1. OP: Debridement, Synovialektomie[for full text, please go to the a.m. URL]